Aktuelles
Aktuelle Themen
Info zum DASV-Frühjahrestreffen in Maastricht 2019

DASV FRÜHJAHRSTAGUNG 4-7. APRIL 2019 - EINE EINLADUNG NACH MAASTRICHT

Ausführliche Einladung als PDF-Datei (3 MB)

Ausführliche Einladung als PDF-Datei Bulletin 2 (4 MB)

Maastricht, die Stadt römischen Ursprungs, die historisch schon immer eine wichtige Bedeutung im internationalen Wandel hatte, und auch in der jüngsten europäischen Geschichte eine wichtige Rolle gespielt hat beim weiteren Ausbau der internationalen Zusammenarbeit und europäischen Integration Fläche 60,07 km². Einwohnerzahl: ca. 122.000

 

 

 

 

Als Vertrag von Maastricht wird der Vertrag über die Europäische Union bezeichnet, der am 7. Februar 1992 im niederländischen Maastricht vom Europäischen Rat unterzeichnet wurde. Er stellt den bis dahin größten Schritt der europäischen Integration seit der Gründung der Europäischen Gemeinschaften (EG) dar. Maastricht ist eine sehr international orientierte Stadt, nicht nur wegen der geographischen Lage oder den rund 20.000 Studenten, sondern auch wegen 87 internationale Institute, sowie 115 ausländische Unternehmen.

Aber Maastricht ist auch:

  • Die Gastronomische Hauptstadt der Niederlande: ca. 500 Lokale, zahlreiche Delikatessengeschäfte und über 150 Restaurants: 3 Restaurants mit insgesamt 4 Michelin-Sternen.
  • Die 2. Hotelstadt der Niederlande / 2. Fremdenverkehrsstadt der Niederlande / 2. Denkmalstadt der Niederlande: 1661 Denkmäler, 2 Basiliken und über 50 Kirchen
  • Top-Shoppingstadt: ca. 500 Geschäfte. Bekannt und sehr beliebt aufgrund der zahlreichen Fachgeschäfte und besonderen Boutiquen.

Im äußersten Süden der Niederlanden gelegen, direkt an der Grenze zu Belgien, und unweit der deutschen Grenze, ist die geographische Lage ideal.

Gute Autobahn- und Zugverbindungen, sowie die nahegelegene Flughäfen von Düsseldorf, Köln, Weeze, Maastricht/Aachen, Amsterdam und Brussel, sollten die Anreise einfach gestalten lassen.

DONNERSTAG, 4.4.2019

Empfang zur Mittagszeit am Weingut ‚Apostelhoeve‘ für die bereits früher anreisende Gäste. Lassen Sie sich überraschen, was der burgundische niederländische Süden mittlerweile an Wein hervorgebracht hat.

Nachmittags geht es dann ‚underground‘. Der naheglegene St. Pietersberg ist berühmt für seine untererdische Gängen. Unter professioneller Führung wird ein Einblick in die bewogene Geschichte geboten. Es besteht die Möglichkeit das Abendessen in märchenhafter Umgebung zu genießen.

FREITAG, 5.4.2019
Für die bereits angereiste Gäste besteht am Freitagmorgen wahlweise die Möglichkeit gemeinsam eines der Museen zu besuchen, oder z.B. sich die Stadt vom Boot aus schon mal anzuschauen, oder den Start ins Wochenende nach eigener Vorstellung zu gestalten und zu genießen.

Nachmittags findet eine Stadtführung statt, wo wir die schöne Stadt Maastricht besser kennenlernen werden, wobei wir gleichzeitig die lokale Gastronomie in mehreren Etappen und Stationen entdecken werden.

Abschluß des abends in einem der vielen gemütlichen lokalen Etablissements. Je nach Temperaturlage, draußen oder drinnen.


SAMSTAG, 6.4.2019
Der Samstag steht morgens und mittags ganz im Zeichen der DASV-Mitgliederversammlung, sowie postgeschichtliche Vorträge. Die Versammlung wird in klassische Ambiente in unmittelbarer Nähe vom Hotel stattfinden.

Für die Begleitung, besteht am morgen die Möglichkeit an einer gemeinsamen Führung durch das Bonnefantenmuseum für alte und zeitgenössische Kunst teilzunehmen.

Mittags wahlweise ein praktischer ‚hands-on‘ Workshop in die geheime Kunst der Herstellung des berühmten Limburger ‚Vlaai‘s, bei der ältesten noch funktionierenden niederländischen Wassermühle, oder freie Gestaltung.

Der gemeinsame festliche Abschluß des Samstagabends findet mit einem Abendessen in ganz spezieller Ambiente in Maastricht statt. Nähere Angaben zum Standort werden zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht verraten..!

SONNTAG, 7.4.2019

Wenn auch die Abreise am Sonntag bevorsteht, besteht immer noch die Möglichkeit den Tag weiter nach eigener Gestaltung zu nützen, z.B. Mit Shopping oder ein Boutique-Bummel in Maastricht, oder einen Ausflug zu anderen Highlights in unmittelbarer Nähe:

Das schöne Valkenburg, oder das 3-Länder-Dreieck sind nur einen limburger Steinwurf entfernt.
Amsterdam, Delft, Den Haag, Utrecht oder viele andere niederländische Sehenswürdigkeiten sind in etwa 2 Stunden zu erreichen.

Oder vielleicht doch ein Besuch an Belgien (Brussel? Oder etwas weiter entfernt Antwerpen, Gent,

Hans Wilderbeek, März 2018